Träger

Das Bischöfliche Jugendamt (BJA) der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist Träger des jugendspirituellen Zentrums Michaelsberg. Es ist das vom Bischof eingerichtete Amt für katholische Jugendarbeit und hat die Aufgabe diese zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten.

Katholische Jugendarbeit wendet sich grundsätzlich an alle jungen Menschen, indem sie ihnen hilft, sich in einer Weise selbst zu verwirklichen, die an Jesus Christus Maß nimmt. Das BJA kooperiert dabei mit Trägern der Jugendhilfe und anderen Organisationen wie etwa Jugendkirchen und jugendspirituellen Zentren. Die jungen Menschen mit ihrer Geschichte, ihrer Situation, ihren Fragen, Ansichten und Träumen stehen im Mittelpunkt; an ihrem Zeit- und Lebensrhythmus orientiert sich die Arbeit der MitarbeiterInnen im BJA. Grundlage der kath.bja_200x105_transp_weiss Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind die Aussagen der Gemeinsamen Synode der deutschen Bistümer in Würzburg (1975) und der Rottenburger Diözesansynode (1985/86).

Die Strukturen der katholischen Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind in der gleichnamigen Broschüre vom Jahr 2006 beschrieben und für alle Ebenen festgelegt.